Herzlich willkommen beim
Evangelischen Verein Fellbach e.V.

Hier geht es zu unserer Unternehmensvision.

 

 

Foto: Fotolia

Diakoniestation = erstklassig!

Die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Diakoniestation wurde erneut mit der Note 1,0 bewertet. Den Prüfbericht des Medizinischen Dienstes finden Sie hier

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle am 28.06.16

Bitte beachten Sie, dass unsere Geschäftsstelle am 28.06.16 nur vormittags in der Zeit von 8.30 - 12.30 Uhr geöffnet hat.

Herzlichen Glückwunsch!

Am 5. April fand die Wahl zur neuen Mitarbeitervertretung (MAV) statt.
Die Namen der Gewählten finden Sie hier

Die Zeitschenker sind auf dem Weg

13 Zeitschenkerinnen haben nach ihrem Einführungskurs begonnen, Menschen in Fellbach ihre Zeit zu schenken. Ganz nach ihren individuellen Interessen und dem persönlichen Zeitbudget kommen sie zu Menschen, die sich auf ihre Besuche freuen. 

Sie möchten Zeitschenker werden? Sie möchten sich beschenken lassen? Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Ehrenamtskoordinatorin Andrea Schöttgen, Tel. 0711 58 56 46 -45.

Die Zeitschenker treffen sich einmal im Monat zum Erfahrungsaustausch (Termine). Kommen Sie einfach vorbei!

mehr Projektinfos hier

Erweiterte Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle

Ab sofort haben wir auch am Dienstagnachmittag für Sie geöffnet!
Mo-Fr      8.30 - 12.30 Uhr
Mo-Do   14.00 - 17.00 Uhr

Kindergarten Neue Straße zertifiziert

Der Kindergarten Neue Straße hat als Pilot-Kindergarten im Gesundheitsförderprogramm "Komm mit in das gesunde Boot" der Baden-Württemberg-Stiftung teilgenommen. Beim Festakt im Oktober 2014 wurden die Zertifizierungsurkunden überreicht. Wir gratulieren herzlich!

Hier läuft's! Ihre Diakoniestationen vor Ort

Wir gratulieren den Mitarbeitenden unserer Diakoniestation zur erfolgreichen Teilnahme am 1. Sparkassen remstal marathon am 28.09.14. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen weiterer Diakoniestationen aus dem Remstal haben sie unter Beweis gestellt: Bei uns läuft's!

ice bucket challenge...

eiskaltes Vergnügen für die Vorstände des Evangelischen Vereins - alle Bilder hier
Nach der Nominierung durch Herrn Oberbürgermeister Christoph Palm ließen sich Axel Wilhelm und Uwe Grau von den Kindern des Johannes-Fried-Kindergartens mit Eiswasser überschütten - bei strömendem Regen!
Die Spende geht an die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

aus Paulus wird Ernst-Wiechert...

Die Mitarbeiterinnen des Paulus-Kindergarten haben alles eingepackt und sind umgezogen in das Interimsgebäude auf dem Ernst-Wiechert-Platz. Damit hat der Ernst-Wiechert-Platz-Kindergarten ab sofort 2 Gruppen für 3-6-Jährige und 2 betreute Spielgruppen für Kinder von 1 3/4 - 3 Jahre.

Urban Gardening beim C.F.Werner-Kindergarten

Unter dem Motto "Urban Gardening - wir lassen Blumen sprechen" haben sich die Kinder an der Aktion der Stadt Fellbach im Vorfeld der Interkommunalen Gartenschau Stadt Land Rems 2019 beteiligt. Die Flowerballs waren schnell gepflanzt im bunt bemalten Beet - jetzt sind die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner für die Pflege verantwortlich. Das erste Grün ist schon zu sehen - und bald ziert ein buntes Blumenmeer die Stadt!

Aktionstag Altenpflege am 12. Mai 2014

Zur Kundgebung auf dem Waiblinger Marktplatz waren zahlreiche Pflegekräfte der Diakoniestationen in Waiblingen, Fellbach, Weinstadt und Schmiden gekommen. Am bundesweiten Aktionstag Altenpflege formulierten sie ihre Forderungen an die Bundesregierung für ein „Rettungspaket Altenpflege“. Auf großen Kartons waren die vier zentralen Forderungen formuliert: würdevolle Pflege, familiäre Entlastung, eine attraktive Ausbildung und gerechte Finanzierung. Bei allen diesen Punkten sei es „fünf vor zwölf“, unterstrich Christian Müller, Vorsitzender des Vorstandes der Diakonie- und Sozialstation Waiblingen e.V.. Die Erste Bürgermeisterin der Stadt Waiblingen, Christiane Dürr, gab in ihrem Grußwort der Hoffnung Ausdruck, dass Bundesgesundheitsminister Gröhe die Pakete mit den Aktionspostkarten zügig aus- und das Rettungspaket für die Altenpflege  anpacke. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Christoph Palm aus Fellbach, ihrem Amtskollegen Günter Geyer, Erster Bürgermeister aus Fellbach, sowie Pfarrer Rainer Köpf, Vorstand der Sozial- und Diakoniestation Weinstadt, packte sie im Anschluss an die Kundgebung kräftig selbst mit an: auf dem Marktplatz wurde aus den vielen Forderungs-Kartons ein „Haus der guten Pflege“ gebaut.

mehr Infos zum Aktionstag hier

 

Hospizgruppe Fellbach bietet Begleitung

Der Evangelische Verein Fellbach e.V. hat zusammen mit dem Philipp-Paulus-Heim und der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V. die Hospizgruppe Fellbach gegründet. Im März 2014 haben die ehrenamtlich Engagierten ihre Ausbildung als Hospizbegleiter und -begleiterinnen abgeschlossen. Sie begleiten Menschen in der Zeit des Sterbens und bieten Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen Hilfe und Entlastung beim Abschiednehmen und in der Trauer. Der Sterbende und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt - egal welche Krankheit er hat, welche Religion und Nationalität. Die Einsätze sind kostenfrei. Kontaktperson ist Frau Carola Heß (Tel. 0711/99 32 403). Weitere Informationen gibt auch die Hospizstiftung (Tel. 07191/34 41 94-0).

Foto: Fotolia

Damit Ihre Spende bei uns ankommt!

Unser neues Spendenkonto: 58058001
IBAN: DE36602613290058058001
BIC: GENODES1FBB
Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung